Veröffentlicht am

Viertes Sommerfest

Der Förderverein lädt wieder ans Mühlchen ein

 (KD) Es ist wieder soweit! Am Sonntag, dem 24. Juli 2016 lädt der Förderverein zu seinem vierten Sommerfest ins Mühlchen ein. Das Fest beginnt um 10:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf der kleinen Wiese.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Zusammen mit dem Kioskbetreiber versorgt der Förderverein alle Besucherinnen und Besucher mit frisch Gegrilltem und kühlen Getränken.

 

Freiwillige Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz und die Polizei sind mit dabei

Wie schon im letzten Jahr wird der Förderverein von der Freiwilligen Feuerwehr Arheilgen und dem Deutschen Roten Kreuz unterstützt, die zwischen 14:00 und 16:00 mit unterschiedlichen Aktionen unterhalten und informieren werden. Neu ist in diesem Jahr die Fahrradcodierungsaktion der Polizei, die von 13-17 Uhr stattfinden wird. Mit der Codierung kann jeder sein Rad vor Diebstahl schützen, da so festgestellt werden kann, wem das Rad tatsächlich gehört. Hierzu sind ein Personalausweis sowie ein Eigentumsnachweis wie Rechnung, Quittung oder Kaufvertrag zum Rad mitzubringen. Außerdem gibt es wieder die beliebte Mühlchenprüfung und zum Abschluss des Sommerfestes den Arschbombenwettbewerb (ab 17:00): Es wird wieder einiges geboten am Mühlchen. Kommen Sie vorbei. Es lohnt sich auf jeden Fall.

 

Förderverein informiert über seine Arbeit

Am Info-Stand des Fördervereins können sich die Gäste über die Arbeit des Vereins informieren und sich als Helfer für kommende Arbeiten anmelden. „Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns auf einen tollen Tag am Arheilger Mühlchen, an dem für alle etwas geboten wird“, so die Vorsitzende des Fördervereins, Karin Dobelmann. Der Förderverein dankt allen, die dazu beitragen, dass das Mühlchen als Naturbadesee erhalten bleibt sowie allen Helfern und Unterstützern, die das Mühlchen zu dem machen was es ist: Ein traumhaft schöner Naturbadesee.

 

Unterstützung ist herzlich willkommen

Vielleicht möchten Sie auch aktiv werden und mithelfen, das Mühlchen zu erhalten und den Förderverein zu unterstützen? Von der Entschlammung mit Rechen und Harke über das Malen und Streichen bis zur Pflege der Homepage – es ist immer viel zu tun.

Veröffentlicht am

Gesund im Einklang mit den vier Körpersäften

Alte Kräuterweisheiten neu entdeckt

(ES) Bei warmem Sommerwetter haben sich am Freitagabend 17 gutgelaunte Kräuterinteressierte auf der Wiese am Mühlchen um die Kräuterexpertin und Heilpraktikerin Pia Hermann versammelt. Während frisch aus dem Garten gepflückte Kräuter die Runde machten und die Nasen und Fingerspitzen sensibilisierten, hörten die Zuhörer spannende Geschichten und Mystik aus dem Mittelalter. Vor allem die Heilung von Krankheiten mit Pflanzen, das schon in alten naturheilkundlichen Schriften überliefert worden ist, hat interessierte Fragen aufgeworfen. Der Mensch ist gesund, wenn er im Einklang mit den vier Körpersäften ist, Wichtig ist die darauf abgestimmte gesamte Lebensführung, die Achtung vor der Naturmedizin, aber auch des eigenen Körpers und das Erspüren, was ihm gut tut. Ist dieses Gleichgewicht gestört, kann die Naturmedizin mit „gegenteiligen“ Mitteln fast Wunder wirken. Mit diesen Ratschlägen und einem Thymian- oder Salbeizweig zwischen den Fingerspitzen haben sich alle Kräuterinteressierte bei dem Förderverein Arheilger Mühlchen und Pia Hermann bedankt. „ Ich möchte, dass Naturbadeseen, wie das Mühlchen erhalten bleiben, auch deshalb, weil sie sehr wichtig sind für alle Allergiker, die nicht ins Chlorwasser dürfen.

Veröffentlicht am

Big Jump ins Mühlchen

Countdown am Arheilger Mühlchen: Am Sonntag, 10.Juli, war der Big Jump angesagt. Um die 200 Springlustige postierten sich am Mühlchenufer und sprangen um 15 Uhr gemeinsam in das herrlich kühle Wasser. Der Big Jump ist eine europaweite Aktion, mit der Menschen zeigen wollen, wie wichtig ihnen saubere und lebendige Seen und Flüsse sind. Am Mühlchen kann man nicht nur das kühle Nass genießen, es wird auch Yoga und Pilates gemacht und am 24. Juli lädt der Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen wieder zu seinem beliebten Sommerfest ein.  

Veröffentlicht am

BIG JUMP im Mühlchen – Zeichen setzen für Gewässerschutz durch europaweiten Sprung ins kühle Nass

Am 10. Juli 2016 um 15:00 Uhr ist es wieder soweit. Der europaweite Sprung ins kühle Nass findet wieder statt, auch in Arheilgen.
Der Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V. lädt ein zum BIG JUMP, einem gemeinsamen Sprung ins Wasser, um für saubere und lebendige Flüsse und Seen in Europa zu demonstrieren.
Beim Big Jump wird zeitgleich überall in Europa gesprungen, gebadet, informiert oder protestiert. Seit 2000 gibt es ein Gesetz für den Gewässerschutz, die EG- Wasserrahmenrichtlinie. Ziel war es, bis 2015 die Gewässer der EU-Länder bis dahin in einem guten Zustand zu bringen. Leider gibt es hier immer noch viel zu tun. Um auf dieses Ziel aufmerksam zu machen, springen seit 2005 jedes Jahr tausende Menschen gemeinsam in ihre Flüsse und Seen, um für den Erhalt und die Verbesserung der Wasserqualität zu werben. Über 250.000 Menschen haben schon daran teilgenommen. Auch im Mühlchen wollen wir beim BIG JUMP 2016 wieder mit dabei sein. Daher laden wir alle am 10. Juli 2016 um 15 Uhr zu einem gemeinsamen Sprung in das Mühlchen ein, um für sauberes Wasser zu demonstrieren. Weitere Infos zum Big Jump: http://www.bigjumpchallenge.net

Der Förderverein Arheilger Mühlchen hofft wieder auf zahlreiche Springer – egal ob jung oder alt – damit wir in einer langen Kette ins Wasser springen können. Treffpunkt aller Springer  ist am Sonntag, 10. Juli 2016 um 14:30 Uhr  am Eingang vom Mühlchen.

Veröffentlicht am

Alte Schätze neu entdeckt!

Alte Hausmittel und Heilkräuter gewinnen in den letzten Jahren immer mehr an Stellenwert. So ist es vielen Menschen ein Bedürfnis nicht immer gleich auf pharmazeutische Produkte zurück zu greifen, sondern bei kleinen Alltagsleiden auch mal Alternativen aus der Naturmedizin ein zu setzen. Dank vieler Aufzeichnungen in den Klöstern des frühen Mittelalters, allen voran von Hildegard von Bingen wurden uns viele alte Schätze überliefert.

In einem Vortrag möchte Heilpraktikerin und Kräuterexpertin Pia Herrmann einen kleinen Einblick in die Welt der mittelalterlichen Heilweisen geben und ein paar alte Hausmittel, die sich bis heute bewährt haben vorstellen.

Die Veranstaltung findet gegen eine kleine Spende zum Erhalt des Naturfreibads am Freitag, dem 15. Juli um 17 Uhr, auf dem Gelände des Arheilger Mühlchen statt. Mitzubringen ist eine Decke o. ä. zum sitzen.

Veröffentlicht am

1. Arheilger Aktionstag der Vereine am 18. Juni

Elke Schauss & Karin Dobelmann mit unseren historischen Mühlchenbildern beim Tag der Vereine, am kurz vor dem „Wolkenbruch“ am 18.6.2016, auf dem Löwenplatz. Es wurden viele Flyer verteilt. Bisher allerdings noch keine neuen Mitglieder gewonnen…

Veröffentlicht am

Neue Radständer und neues Eingangstor

Neu am Arheilger Mühlchen sind die Fahrradständer, die Platz für 170 Räder bieten. Die Fahrradständer wurden von der Stadt Darmstadt zur Verfügung gestellt und aufgebaut. „Wir freuen uns über die neuen Fahrradständer, weil jetzt die Möglichkeit besteht, sein Rad direkt anschließen zu können. Auch Räder mit Anhänger oder Lastenräder finden nun Platz. Jeder Abstellplatz ist jetzt voll nutzbar. Aufgrund der Enge der alten Abstellmöglichkeit war dies vorher nicht der Fall“, so die Vorsitzende des Fördervereins Arheilger Mühlchen Karin Dobelmann.

 

Neuer Zugang: kleine Maßnahme – große Wirkung

Der Eingangsbereich wurde ebenfalls umgestaltet, um auch hier mehr Platz  zu haben. „Dies ist gerade für Familien mit Kindern und Kinderwagen gut, denn jetzt kommen alle ohne Problem durch das neue wesentlich größere Eingangstor“, erklären Heinz Diem und Gerhard Korreng vom Arbeitskreis Bau, die die Baumaßnahme für den Förderverein zusammen mit einer Arheilger Fachfirma umgesetzt haben. Gerade zu den Zeiten im Sommer, wo viel Betrieb ist, ist dies eine deutliche Verbesserung der Eingangssituation.

 

Mühlchen-Säule: jeder Beitrag zählt – Dank an alle Unterstützer

Außerdem kommen durch die Umgestaltung auch alle Badegäste an der Mühlchensäule vorbei, in die der freiwillige Eintritt entrichtet werden kann. Die Gelder aus der Mühlchen-Säule gehen direkt an die Stadt Darmstadt und bilden zusammen mit der direkten Finanzierung von Projekten durch den Verein und dem Wert der geleisteten Helferstunden die Einnahmenseite des Mühlchens. „Wir hoffen, dass dadurch noch mehr Gäste einen kleinen Beitrag leisten und so dafür sorgen, dass das Mühlchen langfristig finanziell gesichert ist“, so die stellvertretende Vorsitzende Elke Schauss. Im letzten Jahr kamen über 12.000 Euro an freiwilligen Eintrittsgeldern zusammen. Insgesamt konnten im letzten Jahr  rund 35.000 Euro durch den Verein und den freiwilligen Eintritt zur Deckung der Kosten des Mühlchens beigetragen werden. „Wir danken allen, die die Arbeit des Vereins unterstützen und sich für den Erhalt des Arheilger Mühlchens einsetzen. Das Mühlchen ist nicht nur ein Badesee, sondern erfüllt darüber hinaus auch eine soziale Funktion, die für Arheilgen wichtig ist: Es ist ein Treffpunkt für Jung und Alt, auch das wollen wir erhalten“, erklärt die Vorsitzende Karin Dobelmann.

Veröffentlicht am

Anschwimmen im Mühlchen am Pfingstsonntag

Unter einem fast blauen Himmel trafen sich am Pfingstsonntag über 100 Mühlchen-Fans

und Mitglieder des Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.v. zum Anschwimmen.

Die Vorsitzende des Fördervereins, Karin Dobelmann, begrüßte die Gäste und präsentierte die Neuigkeiten für die beginnende Badesaison. Auf dem Parkplatz für Fahrräder wurden neue Ständer montiert, das Eingangstor des Mühlchens ist versetzt und verbreitert worden. Und dann das Highlight: Nachdem der 3-m Sprungturm jahrelang nicht genutzt werden konnte, hat der Förderverein dieses Jahr € 5.000 für seine Renovierung bereitgestellt. Aus Sicherheitsgründen wurde auch eine Plexiglasplatte an beiden Seiten des Geländers montiert. Die Turmspringer des TV Langen wollten den Turm ursprünglich einweihen, mussten jedoch absagen. In ein paar Tagen werden sie an den EU-Meisterschaften teilnehmen, und dafür müssen sie sich absolut fit halten. Denn Königin des Tages ist und bleibt die Eisheilige Sophie, die uns nur 14 Grad Celsius gönnt. Nachdem sich Bürgermeister Rafael  Reißer für die Spenden und die gute Zusammenarbeit mit dem Förderverein bedankt hat, wurde endlich das Band am Sprungturm durchgeschnitten. Tapfer wagte Daniel Harr als Erster den Sprung ins kühle Nass und bald folgten weitere Kinder und Erwachsene.

Bei Kaffee und leckerem Kuchen tauschten sich die Mühlchen-Fans aus und genossen einen ungewöhnlichen Anblick: Kleine Modellboote der Reederei Spiessfeldt e.V. aus Dieburg flitzten über die ruhige Wasseroberfläche. Für einen kleinen Wermutstropfen haben nur die Wildschweine gesorgt, die auf der linken Wiese eine nächtliche Party abgehalten hatten. Hoffentlich kann die Stadt die Wiese sehr bald wieder flottmachen. Denn die Zahl der Mühlchen-Fans wächst unaufhörlich: Letztes Jahr kamen über 62.000 Badegäste in Darmstadts schönste Oase.

Veröffentlicht am

Anschwimmen im Arheilger Mühlchen

Einweihung des 3m-Sprungturms und vieles mehr

 

Der Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V. lädt am Sonntag den 15.05.2016 um 14:00 Uhr zum traditionellen Anschwimmen ein.

Besondere Aktionen dieses Jahr sind die Einweihung des 3m-Sprungturms mit den Wasserspringern des TV Langen, die Möglichkeit an einen Schnuppertauchkurs teilzunehmen und Modellboote mit dem Modellbootverein „Reederei-Spiessfeld“ fahren zu lassen.

Wer mutig genug ist kann die Neueröffnung des 3m-Sprungturms feiern und einen der ersten Sprünge ins kühle Nass wagen.

Etwas früher an diesem Tag bietet TauchSport Zeißler zusammen mit dem Förderverein für Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene ein Schnuppertauchen an. Gegen eine Spende von 10 € an den Förderverein kann man erste kleine Atemzüge unter Wasser wagen. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr (bitte pünktlich sein) im Arheilger Mühlchen. Weitere Infos zum Schnuppertauchen und Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Fördervereins. 

 

Wer sich noch nicht ins Wasser traut, kann entweder bei Kaffee und Kuchen einen kleinen Schwatz halten oder zusammen mit Mitgliedern des Dieburger Modellbootvereins ab ca. 15:00 Uhr Modellboote über das Mühlchen fahren lassen.

Der Förderverein würde sich freuen, möglichst viele Mitglieder und Interessierte begrüßen zu dürfen.

 

Veröffentlicht am

Schnuppertauchen

Schnuppertauchen im Arheilger Mühlchen

Zusammen mit Tauchsport Zeißler (ehemals TauchSport Center Arheilgen) bietet der Förderverein, im Rahmen des Anschwimmens, wieder ein Schnuppertauchen im Mühlchen an. Teilnehmen können am 15.05.2016 interessierte Jugendliche ab 12 Jahren sowie Erwachsene. Gegen eine Spende von 10 € (der Erlös kommt zu 100 % dem Förderverein zugute) kann man erste kleine Atemzüge, zusammen mit erfahrenen Tauchlehrern, unter Wasser wagen. Zu Beginn der Saison haben wir noch eine klare Sicht, da der Boden noch nicht so aufgewühlt ist. Gegen die Kälte gibt es natürlich Taucheranzüge.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr (bitte pünktlich sein) im Arheilger Mühlchen zur Ausgabe der Taucheranzüge. Anschließend geht es mit einer kleinen Tauchtheorie weiter, bei der alle Teilnehmer zuhören müssen und Interessierte zuhören können. Ab 11:00 Uhr ist dann die Tauchpraxis im Mühlchen. Das Ende ist voraussichtlich um 15:00 Uhr.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter der Emailadresse sven.zeissler@gmx.de erforderlich.

Bitte dabei Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum, Kleidergröße und Telefonnummer angeben.

Minderjährige können nur mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern teilnehmen. Die Unterlagen müssen vor Ort unterschrieben werden!

Wenn es mit der Anmeldung nicht klappen sollte, wird es natürlich die Möglichkeit geben, das Schnuppertauchen vom Rand aus anzuschauen.